Besucherzaehler
Home Themen Über mich Infos Kosten Kontakt Impressum Gästebuch EMF
Thema Messung elektrischer und magnetischer Wechselfelder
www.allesmesser.de  Messung von physikalischen Umweltbelastungen
Elektrosmog Mit zunehmender Technologisierung, auch im häuslichen Bereich, steigt die Belastung des  Menschen mit physikalischen Wechselwirkungen, wie z.B. elektromagnetischen  Strahlungsfeldern. Waren vor 20 Jahren im Wesentlichen nur die durch die Stromversorgung und die  angeschlossenen Geräte und Funksender die Ursache für Elektrosmog, so kommen heute  insbesondere die Einflüsse durch die mobile Kommunikation hinzu.  Hierzu zählen WLAN, Bluetooth, DECT-Telefone, Handys usw.. Der Trend, dass jedes Gerät mit  jedem über elektromagnetische Wellen kommuniziert (Internet of Things) hat dabei gerade erst  begonnen und führt zu einer stetigen Mehrbelastung mit elektromagnetischen Wellen. Ob oder welchen Einfluss diese Strahlungsfelder auf den menschlichen Organismus haben ist  dabei heftig umstritten. Im Zweifel gilt dabei aber immer: “Weniger ist mehr”. Oder salopp  ausgedrückt: “Von einem Schnaps wird man nicht betrunken, aber von mehreren schon”. Insbesondere in Ruhebereichen (Wohn-, Schlaf-, Kinderzimmer) sollte man darauf achten, dass  der Einfluß von elektromagnetischen Strahlungsquellen möglichst gering ausfällt. Meistens ist es möglich, durch einfache Maßnahmen die Summe der Belastungen signifikant zu  reduzieren.
Radioaktivität Infrarotanalyse Elektrosmog Schallpegelmessung W-LAN Abdeckung Sonstige Leistungen
Quelle: coufal-elektronik.ch
Quelle: earthangel-family.de
Elektrosmog